Lichtverschmutzung

Kurz vor Weihnachten 2011 schrieb ich für die liechtensteinische Umweltorganisation LGU eine Reportage zur Lichtverschmutzung. Für meine Recherchen begleitete ich den damaligen LGU-Vizepräsidenten Dirk Hengevoss an einen Vortrag über die Folgen. Dort stellte ich fest, dass in der Bevölkerung eine große Bereitschaft besteht, nachts die Straßenbeleuchtung auszuschalten. Kritisch hinterfragt wird jedoch der Sicherheitsaspekt. Seither arbeite ich immer wieder an diesem Thema:

  • Mitarbeit in einer Arbeitsgruppe des schweizerischen Bundesamtes für Umwelt BAFU, 2015
  • Vortrag "Licht & Sicherheit" an der Fachtagung "Licht und Lichtverschmutzung" am 24. Nov. 2015 in Zürich, organisiert von Kommunale Infrastruktur
  • Bericht zur Nachtabschaltung in Liechtenstein, Mai 2015
  • Workshop "Lights so bright" zusammen mit Josiane Meier, damals TU Berlin, Alpenwoche Poschiavo 2012
  • Mit-Ohne-Fotos Nachtabschaltung Liechtenstein, Sommer 2012